Home » Geschehnis Und Erlebnis: Zugleich Eine Historiologische Deutung Des Psychischen Traumas Und Der Renten-Neurose by E. Straus
Geschehnis Und Erlebnis: Zugleich Eine Historiologische Deutung Des Psychischen Traumas Und Der Renten-Neurose E. Straus

Geschehnis Und Erlebnis: Zugleich Eine Historiologische Deutung Des Psychischen Traumas Und Der Renten-Neurose

E. Straus

Published November 12th 2011
ISBN : 9783642669798
Paperback
140 pages
Enter the sum

 About the Book 

Eine Untersuchung wie die folgende, die von dem Tatbestand cler Rentenneurose ausgeht und zu ihm zuruckkehrt, muB in der gegcnwiirtigen Lage der psychologischen und pathopsycholo gischen Forschung notwendig die Erarterung einer Reihe all gemeinerMoreEine Untersuchung wie die folgende, die von dem Tatbestand cler Rentenneurose ausgeht und zu ihm zuruckkehrt, muB in der gegcnwiirtigen Lage der psychologischen und pathopsycholo gischen Forschung notwendig die Erarterung einer Reihe all gemeiner Probleme aufnehmen. Ratte allerdings nur die Absicht bestanden, in den Streit der Meinungen urn die Rentenneurose einzugreifen, so ware der hier eingeschlagene Weg zu weit und zu muhsam. Aber die Rentenneurose ist nicht das letzte Ziel dieser Untersuchungen, sie dient ihnen vielmehr als Mittel, als optisches System gleichsam, urn die zur Zeit bestehenden Beziehungen zwischen empirischer Einzelforschung und theore Damit beanspruchen tischer Psychologie sichtbar zu machen. unsere theoretischen Erorterungen auch ein selbstandiges In teresse. Sie aIle gruppieren sich trotz der Verschiedenartigkeit ihrer Gegenstiinde urn ein Problem: das Zeitproblem. Eine syste matisch zusammenfassende Abhandlung dieses Themas ist hier noch nicht erstrebt worden, es sollte nur die Bedeutung der Zeit fur die Gestaltung der Erscheinungen in einigen Gebieten des seelischen Erlebens skizziert werden. Auch dieser distributiven Darstellung durfte aber zu entnehmen sein, daB die Zeit in der Tat das zentrale Problem, die Achse der theoretischen Psycho logie ist, urn die sich aIle Probleme ordnen mussen. Die historische Formung reicht bis in die Wahmehmung hin unter- in den hier vorgelegten Untersuchungen wird gezeigt, in welchem Umfang die Lasung konkreter psychologischer Probleme von der Aufdeckung der historischen Bezogenheit abhangig ist.